14,5 Millionen für den Landkreis Oder-Spree

Veröffentlicht am 03.03.2011 in Landespolitik

Potsdam. Das Konjunkturpaket hinterlässt in der Region seine Spuren, teilte die Landtagsabgeordnete Elisabeth Alter mit.
„Bis jetzt sind über 14,5 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket in die Unternehmen des Landkreis Oder-Spree geflossen und haben dort für zusätzliche Arbeit gesorgt“, berichtet Elisa-beth Alter aus aktuellen Zahlen des Landesfinanzministeriums. Davon sind rund 8,5 Millionen in die Bildungsinfrastruktur und über 6 Millionen in kommunale Infrastrukturprojekte geflossen.

„Die SPD hatte das Konjunkturpaket 2009 in der Bundesregierung entwickelt. Es hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass viele Arbeitsplätze auch im Landkreis Oder-Spree während der Wirtschaftskrise erhalten werden konnten“, so Elisabeth Alter. „Mit dem Schwerpunkt bei der Bildung haben wir gleichzeitig dafür gesorgt, dass das Konjunkturpaket ein Zukunftspaket ist.“

Mit den zusätzlichen Mitteln des Landes und der Kommunen standen Brandenburg aus dem Konjunkturpaket insgesamt 457 Millionen Euro zur Verfügung. „Für unseren Landkreis stehen insgesamt gut 18,3 Millionen Euro für 121 verschiedene Projekte bereit. Im Landkreis Oder-Spree sind somit bereits rund 80% der zustehenden Mittel ausgegeben. Der Rest muss bis Ende dieses Jahres abgerufen werden“, so Elisabeth Alter.

 

SPD Fürstenwalde bei Facebook

SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Online SPD-Mitglied werden

Forum Demokratische Linke in der SPD

Vorwärts - SPD-Mitgliedermagazin

Sozialdemokratische Kommunalpolitik in Brandenburg

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Bürgerinformationsportal der Stadt Fürstenwalde

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Verein Weitblick