Bürgermeister Reim offiziell verabschiedet

Veröffentlicht am 06.05.2010 in Kommunalpolitik

Untrennbar ist ihr Name, Herr Reim, mit Fürstenwalde an der Spree.
Wie kein Zweiter haben Sie sich in den zurückliegenden zwanzig Jahren für Ihre Stadt verdient gemacht. Ihre Leistung ist überall in der Stadt sichtbar und erlebbar.

Wir danken Ihnen für das Arbeiten in einem stets guten Klima mit konkreten Perspektiven für ein Fürstenwalde, dass konsequent Bürger-, Familien- und kinderfreundlicher wird. Ein Fürstenwalde, das innovativ ist und in dem die Menschen weiterhin gerne leben. Die Wertschätzung, die Sie genießen, ist verbunden mit Respekt und Anerkennung um Ihren Einsatz für Fürstenwalde.

Sehr geehrter Herr Reim, Sie wechseln jetzt in den wohlverdienten Ruhestand. Nehmen Sie die etwas abgewandelten Worte des großen deutschen Klassikers, Johann Wolfgang von Goethe, mit auf den Weg: Ein "Ziel" sei erreicht, doch dürfe man vor lauter Zielen nicht das "Leben" vergessen. Deshalb genießen Sie den Augenblick, dass Sie es so gut geschafft habt.

Sie waren vor ihrer Tätigkeit als Bürgermeister Lehrer für Kunsterziehung.
Wir haben uns überlegt womit wir Ihnen für Ihren Ruhestand eine Freude bereiten können. Als Kunsterzieher finden Sie bestimmt Verwendung für eine Staffelei mit Farben, Pinseln und Bilderrahmen. Für den Fall, dass Sie jetzt nachdenklich werden hilft das kleine Büchlein "Endlich Zeit fürs Ehrenamt" sicher weiter.
Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Gesundheit und hoffen, dass Sie der Gesellschaft mit ihrer Kraft auch weiter zur Verfügung stehen.

 

SPD Fürstenwalde bei Facebook

SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Online SPD-Mitglied werden

Forum Demokratische Linke in der SPD

Vorwärts - SPD-Mitgliedermagazin

Sozialdemokratische Kommunalpolitik in Brandenburg

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Bürgerinformationsportal der Stadt Fürstenwalde

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Verein Weitblick