Gute Arbeit für die Menschen unserer Region fortsetzen - Elisabeth Alter von Fürstenwalder SPD für Landtag nominiert

Veröffentlicht am 23.10.2013 in Ortsverein

Seit 2004 vertritt Elisabeth Alter engagiert, voller Tatkraft und immer mit vielen kreativen Ideen ausgestattet, den Landtagswahlkreis, zu dem Fürstenwalde gehört. Im besten Sinne unseres Anspruchs als märkische Sozialdemokraten macht Elisabeth Politik "mit dem Gesicht zu den Menschen".

Am 23. Oktober 2013 kamen die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Fürstenwalde zu einer wichtigen Mitgliederversammlung zusammen. Immerhin ging es um unseren Vorschlag an die SPD-Wahlkreisvertreterkonferenz des Landtagswahlkreises 30 (Oder-Spree III), wer für die Wahl 2014 als Direktkandidatin oder Direktkandidat der Partei aufgestellt werden soll. Auch die Delegierten dieser Konferenz waren zu wählen.

Einzige Bewerberin für das Direktmandat war unsere Landtagsabgeordnete Elisabeth Alter. Eindrucksvoll schilderte sie in ihrer Bewerbungsrede die vielen Facetten ihrer Arbeit, die bereits viele Früchte trägt. Unermüdlich ist Elisabeth bemüht, im flächenmäßig sehr ausgedehnten Wahlkreis, der sich über Grünheide, Fürstenwalde, Steinhöfel, Odervorland, Rietz-Neuendorf und Beeskow erstreckt, vor Ort präsent zu sein. Bürgerinitiativen, Vereine, Bürgermeister oder Kommunalparlamente haben sie als verlässliche Ansprechpartnerin kennengelernt. Besonders der Verein Kita-Schule-Wirtschaft hat sich überaus erfolgreich entwickelt, was ein Film über die letzte Juniorakademie im April 2013 im Helios-Klinikum Bad Saarow anschaulich bewies.

Damit ist Elisabeth besonders hartnäckig vor allem auch an diesem Thema dran: Unsere Kinder und Jugendliche künftig in der Region und im Landkreis zu halten, weil es hier interessante und gute Ausbildungsangebote gibt, an die man sie nicht früh genug heranführen kann.

Mit großem Beifall nahmen die Fürstenwalder Genossinnen und Genossen ihre Rechenschaftslegung als Abgeordnete an und schlugen Elisabeth Alter bei nur einer Gegenstimme der SPD-Wahlkreisvertreterkonferenz am 12. November 2013 in Berkenbrück als Direktkandidatin vor.

Auf Vorschlag von Elisabeth Alter bestätigte die Mitgliederversammlung weiter, dass unser 32-jähriger Genosse Sebastian Rausch von den Jusos für die Landesliste der SPD zur Landtagswahl vorgeschlagen werden soll. Sebastian ist Diplom-Volkswirt und hat an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) studiert. Seit kurzem wohnt er in Fürstenwalde und möchte im Mai 2014 auch für die Stadtverordnetenversammlung und den Kreistag kandidieren.

Anschließend erfolgte die Wahl der Fürstenwalder Delegierten für die Nominierungskonferenzen der Partei in Berkenbrück.

Nach einem Bericht aus der Stadtverordnetenversammlung, den Jürgen Luban erstattete, bestätigte die Mitgliederversammlung noch die Bestellung von Stefan Sarrach als Internetbeauftragten des Ortsvereins und von Sebastian Rausch als dessen Stellvertreter. Gemeinsam sollen beide zukünftig das Online-Redaktionsteam bilden.

 

SPD Fürstenwalde bei Facebook

SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Online SPD-Mitglied werden

Forum Demokratische Linke in der SPD

Vorwärts - SPD-Mitgliedermagazin

Sozialdemokratische Kommunalpolitik in Brandenburg

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Bürgerinformationsportal der Stadt Fürstenwalde

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Verein Weitblick