Wahlprogramm 2019 - 2024

Foto & Layout: Marian Kämpfe

Gestalten für alle!

 

Eine lebenswerte Stadt für alle.

Kultur ist für uns Bildung und bedeutet Lebensqualität. In Fürstenwalde existieren zahlreiche kulturelle Einrichtungen und Vereine. Diese mit auskömmlichen Finanzen auszustatten, erachten wir für sehr wichtig und machen uns dafür stark. Mit der Abschaffung der Eintrittspreise für das städtische Museum und für die Galerie Altes Rathaus wollen wir neue Besucher für unsere bestens ausgestatteten Einrichtungen werben. Für uns gilt: Kultur für alle erlebbar machen!

Sportförderung hat für uns ebenso eine sehr hohe Priorität. Sport trägt nicht nur zur Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für ihren Zusammenhalt in einer gemeinsamen Stadtgesellschaft bei. Damit erhöht sich auch die Lebensqualität in Fürstenwalde sehr. Um die unterschiedlichen Erfordernisse (Sportart, Mitglieder und Sportstätten) angemessen zu berücksichtigen, fordern wir für die Fürstenwalder Vereine individuelle und sichere Pachtverträge.

Das Schwapp soll insbesondere für Familien bezahlbar bleiben. Daher setzen wir uns für eine Preisbindung der Familienkarte für die nächsten Jahre ein. Die Angebote unserer Stadt sollen auch für junge Menschen attraktiv bleiben – die Kinder- und Jugendarbeit, sowie die Jugendclubs wollen wir finanziell stärken.

Wir vergessen auch unsere älteren Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder nicht!  Älter werden in der Gemeinschaft ist leichter und gesünder, darum wollen wir unter anderem Mehrgenerationenkonzepte fördern.

 

Chancengleichheit für alle.

Ohne Ehrenamt kommt unsere Gesellschaft nicht mehr aus. Zahlreiche Aufgaben sind nur über das Ehrenamt zu erfüllen. Vereine, Beiräte und freie Träger sind sehr gute Schnittstellen in der Organisation des Ehrenamtes. Ehrenamt braucht unsere Förderung! Dafür setzen wir uns ein.  Wir wollen insbesondere die Beiräte der Stadt durch die Einrichtung ständiger Sitze von Verbänden und Institutionen wiederbeleben.

Wir stehen auch für mehr Mitbestimmung, und zwar für alle Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder! Wir haben das Bürgerbudget erfolgreich eingeführt – nun sollen auch kleine Projekte größere Chancen bekommen: wir verdoppeln das Bürgerbudget.

Das Thema der Altanschließer bei der Wasserversorgung begleitet uns schon mehr als 10 Jahre. Die vollständige Rückzahlung der Altanschließerbeiträge führt zu hohen Trink- und Abwasserpreisen für alle. Neuanschließer und Mieter würden sich daher benachteiligt fühlen, und einen neuen Interessenkonflikt eröffnen. Wir fordern daher einen gerechten Interessenausgleich für alle Beteiligten, z.B. ein moderater Wasserpreis für alle.

Durch die Wiedereinführung der Schulbezirke in Fürstenwalde ist es gelungen, allen Schulen den Fortbestand zu sichern und kleinere Schulklassen einzuführen. Wir sehen die Schulbezirke als hervorragendes Instrument, um die Ausgewogenheit der Schulklassen in der sozialen Struktur sicher zu stellen. Gemeinschaftliches Lernen ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar.

Der Zuzug junger Familien und steigende Geburtenzahlen haben in Fürstenwalde die Kita- und Hortplätze knapp werden lassen. In den kommenden Jahren fehlen der Stadt mehr als 300 Kita- und Hortplätze. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Wir stehen für die Investitionen in die notwendigen Plätze.

Bei der Lösung all unserer Probleme setzen wir auf eine faire, demokratische und offene Debattenkultur.

 

Stadtentwicklung mit Wirtschaftsförderung für alle.

Im Gegensatz zu vielen anderen Städten in Brandenburg steigen in Fürstenwalde die Einwohnerzahlen. Die Geburtenrate bleibt stabil und wir gewinnen neue Einwohner durch Zuzug aus Umlandgemeinden und aus der Metropole Berlin. Für unsere Einwohner, aber auch für die zukünftigen Fürstenwalder benötigen wir daher dringend Wohnraum. Wir setzen uns für die Erschließung von Bauland ein, vorzugsweise im Innenstadtbereich. Daneben sollen noch nicht sanierte Wohnungen und Wohnquartiere modernisiert werden und trotzdem bezahlbar bleiben.

Unternehmen leisten einen sehr wichtigen Beitrag in Fürstenwalde. Wir stehen für eine aktive Industriepolitik. Dazu zählen die Förderung regionaler und die Ansiedlung neuer Unternehmen.  Fürstenwalde muss ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben.

Wir stehen aber auch für einen sanften ökologischen Stadtumbau. Ökologischer Wohnungsbau neben emissionsfreien Betrieben reduziert Pendlerströme und schafft Lebenszeit. Die Aufwertung und Pflege unserer städtischen Grünflächen sind für unser Stadtklima der Zukunft wichtig und sie erhöhen die Aufenthaltsqualität gerade für Senioren und Familien mit Kindern.

Wir werden Neu- und Ersatzpflanzungen von Bäumen im Stadtgebiet durchsetzen, um das Klima in der Stadt zu verbessern. Wir setzen uns ein, die Grünanlagen und Spielplätze zu erhalten, zu pflegen und aufzuwerten. Und zu guter Letzt, wir brauchen mehr Orte mit Aufenthaltsqualität und wollen mehr Bänke in der Innenstadt aufstellen.

 

Verkehrsentwicklung für alle.

Wie werden wir uns in der Zukunft bewegen? Wir entwickeln Alternativen zum Autoverkehr. Es werden mehr Fürstenwalder mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sein. Dafür müssen wir heute vernetzte, breite und hindernisfreie Wege schaffen. Mit der rasanten Zunahme von E-Bikes und E-Rollern werden neue Maßstäbe an die Planung eines Verkehrskonzeptes gesetzt.

Der Anteil älterer Bürgerinnen und Bürger in Fürstenwalde nimmt in den nächsten Jahren zu. Eine wichtige Voraussetzung für ihre Teilnahme am öffentlichen Leben sind ebene und barrierefreie Wege. Damit helfen wir auch behinderten Menschen und Familien mit Kinderwagen. Wir fordern zukünftig den Verzicht auf Kopfsteinpflasterstraßen.

Der Individualverkehr mit dem Auto wird stärker ergänzt durch den öffentlichen Nahverkehr. Neue Haltepunkte ermöglichen den Einsatz von kleineren, autonom fahrenden Rufbussen. Wir unterstützen die E-Mobilität mit öffentlichen Ladestationen für Autos und Fahrräder.

 

Respekt und Regeln für alle.

Die Schönheit unserer Stadt liegt in unserer Hand - wir können als Stadt diese Verantwortung nicht allein externen Firmen und durch Satzungen den Bürgerinnen und Bürgern auferlegen. Wir unterstützen dabei das Ordnungsamt, die Polizei und die Bürgergesellschaft für ihr Bemühen um eine saubere Umwelt, um weniger Müll auf den Straßen und Plätzen, weniger Lärm und mehr gegenseitigen Respekt.

 

Gemeinsam statt allein! Ein Fürstenwalde. SPD!

 

SPD Fürstenwalde bei facebook & twitter

 

Online SPD-Mitglied werden

Für uns im Landtag Brandenburg

SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg

SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Forum Demokratische Linke in der SPD

Vorwärts - SPD-Mitgliedermagazin

Sozialdemokratische Kommunalpolitik in Brandenburg

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Bürgerinformationsportal der Stadt Fürstenwalde