"Fürstenwalder Perspektive" zur Kindeswohlgefährdung

Veröffentlicht am 19.02.2013 in Veranstaltungen

Das Wohl der Kinder und der Kinderschutzbericht des Landkreises beschäftigt die SPD Fürstenwalde am Donnerstag 21.02.2013 18:00 Uhr im Hotel Kaiserhof Raum Berlin. Im Rahmen der Veranstaltungsserie „Fürstenwalder Perspektiven“ diskutieren die Mitglieder mit Fachleuten und interessierten Einwohnern.
Im Podium anwesend und zur Diskussion bereit sind Herr Isermeyer (Leiter Jugendamt), Frau Scholz von Pro Familia, Herr Dr. Niedermeyer (Kinder-und Jugendpsychiatrie)sowie Herr Sarrach (Sozialrichter)
Alle interessierten Fürstenwalderinnen und Fürstenwalder sind recht herzlich eingeladen mit zu reden und Ideen einzubringen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. Februar 2013 18:00 Uhr im Hotel Kaiserhof „Raum Berlin“ statt.

Die „Fürstenwalder Perspektive“ bildet den Auftakt einer Reihe interessanter Veranstaltungen zum Thema Kindeswohl. Eine Woche später befasst der Sozialausschuss der Stadt Fürstenwalde, dem Elke Wagner vorsitzt mit dem Thema und hat die Steuerungsgruppe der Stadt dazu eingeladen. Die Fachtagung der Stadt am 05. März bildet den vorläufigen Abschluss der Debatten zum Thema Kindeswohl. Im Ergebnis der Veranstaltungen werden Taten und Leitlinien erhofft, di den Kindern der Stadt zu Gute kommen.

 

SPD Fürstenwalde bei Facebook

SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Online SPD-Mitglied werden

Forum Demokratische Linke in der SPD

Vorwärts - SPD-Mitgliedermagazin

Sozialdemokratische Kommunalpolitik in Brandenburg

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Bürgerinformationsportal der Stadt Fürstenwalde

SGK - Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Verein Weitblick